So duftet die Welt!

Quizfrage: was denken Sie, hat ein umwerfend gutaussehender Ex-Basketballprofi mit exklusiven Luxusparfums zu tun? Ich verrat’s Ihnen: er ist der Erfinder eines der aktuell gefragtesten Nischenprodukte im Luxus-Duft-Segment. Ben Gorham ist gut eins neunzig groß, trägt einen Bart, ist am ganzen Körper tätowiert und hängte seine Karriere als Basketballprofi für ein Interior-Design-Studium an der Swedish Academy of Realist Art in Stockholm an den Nagel. Als er durch Zufall einen Parfumeur kennenlernt, ist für Gorham schnell klar, dass er statt Kunstwerke zu erschaffen, Düfte kreieren will.

2006 gründete Ben Gorham Byredo Parfums. Zusammen mit den besten Parfumeuren der Branche, wie Olivia Giacobetti, Michel Almairac und Jerome Epinette, entwickelte er handwerklich exquisite und hochwertige Düfte und hat Byredo mittlerweile zu einer der gefragtesten Marken auf dem internationalen Markt für Nischenprodukte gemacht. Seine Idee hinter dem Konzept ist zwar nicht neu, dafür aber authentisch umgesetzt: Kindheitserinnerungen und persönliche Erlebnisse von Gorham sollen Orte und Zeiten heraufbeschwören und durch einzigartige Düfte für jeden erlebbar werden. Der Sohn eines Schweden und einer Inderin ist in Kanada und den USA aufgewachsen und hat schon in ganz jungen Jahren fast die ganze Welt gesehen. Es liegt da also nahe, dass die Parfums von Byredo durch Einflüsse aus Frankreich, Italien, Indien, Schweden bis hin nach Afrika geprägt sind und man mit ihnen praktisch seine eigene Nase auf eine inspirierende Weltreise schickt.

Die Duftkollektion von Byredo brilliert durch die Kombination aus Qualität, Innovation, Tradition und extravaganten Essenzen und schafft es ohne Umwege, Bilder ferner Länder in meinem Kopf zu erzeugen. So duftet Chembur mit Ingredienzien aus Bergamotte, Zitrone, Weihrauch, Amber und Moschus nach dem bekannten Ausflugsziel außerhalb von Mumbai, wo der Duft von Weihrauch und Blütenblättern aus Hindu-Tempeln die Luft erfüllt. Gypsy Water hingegen erzählt mir mit Noten von Wacholderbeeren, Zitrone, Piniennadeln, Amber und Vanille von Roma in Italien, die Ihre Kleidung im nahe gelegenen Fluss waschen.

Mit den Eau de Parfums von Byredo begibt man sich wahrhaftig auf eine inspirierende, duftende Weltreise. Pflegende Körperlotions und Duschgels sollten dabei unbedingt noch mit in den Koffer. Wenn mich also das Fernweh packt aber mal wieder keine Zeit zum Verreisen bleibt, schnuppere ich einfach an einem der fabelhaften Düfte von Byredo. Mit Palermo reisen meine Sinne in eine Zeit, in der die Römer funkelnde Paläste und Mosaike unter der heißen Sonne der Hafenstadt bauten und in welcher noch heute die damals gepflanzten Bergamotte-Bäume wachsen. Natürlich stillt der Duft  nicht mein Fernweh, ist aber ein annehmbarer Ersatz, um in der Sonne von der nächsten Reise zu träumen. Und wo geht’s für Sie hin?

Herzlichst Ihre,

Annika Fromm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.