Prinzessin für eine Nacht

Prinzessin für eine Nacht

Einmal wie Cinderella durch die Nacht tanzen, welches Mädchen hat davon noch nicht geträumt? Den Teil mit dem Glasschuh und dem Traumprinzen lasse ich an dieser Stelle erst einmal außen vor. Es geht um das Kleid. Es glitzert, hat einen weit schwingenden Rock und macht aus dem Mädchen, das es trägt, eine Prinzessin für eine Nacht. Wie bezaubernd Cinderella aussieht, als sie mit dem Prinzen über das Parkett schwebt… Ähnlich dürfte es den Debütantinnen auf dem Opernball gehen, ganz egal ob Sie mit Ihrem Prinzen tanzen oder nicht.

 

Für ein paar Stunden ein besonderes Gefühl haben

Ich für meinen Teil liebe es, mich hübsch zu machen (klar, wer nicht?!), ein traumhaftes langes Kleid zu tragen und für ein paar Stunden ein ganz besonderes Gefühl zu haben. Leider gibt es so gut wie nie den richtigen Anlass für ein elegantes langes Kleid. Okay, vielleicht eine Hochzeit im Jahr und ganz eventuell ein Ball, das war’s dann aber auch schon. Umso schöner, dass die Ballsaison vor geraumer Zeit begonnen hat und in Kürze der Opernball vor der Tür steht. Seit Jahren nehme ich mir vor, dort hinzugehen, in diesem Jahr ist es endlich so weit und ich kann es kaum erwarten. Unter uns: mir geht es im Grunde gar nicht um den Ball an sich, das wird sicher ein schöner Abend und lustig sowieso aber eigentlich habe ich einen Anlass gesucht, zu welchem ich endlich mal wieder ein langes Kleid tragen darf – und vor allem zu welchem ich mir eine neue Robe zulegen kann. Keine Frage, eigentlich ist ein neues Kleid nicht nötig, einmal getragen warten diverse schöne Stücke darauf, wieder ausgeführt zu werden.

 

Opernball2

 

Ein atemberaubendes Kleid

Zufällig wusste ich aber, aus rein geschäftlichen Gründen versteht sich, dass bei Parfümerie Liebe neue Abendkleider erwartet wurden. Nichts wie hin, dachte ich mir, nur mal gucken. Und da stand es: ein Traum aus bodenlangem, in dunklen Tönen bedrucktem Seidensatin. Vorne hoch geschlossen, am Ausschnitt mit zarten Perlen und Pailletten bestickt, hinten mit einem atemberaubend tiefen Wasserfallausschnitt und einer Schleppe. Muss ich noch mehr sagen? Es ist wunderschön und von Guido Maria Kretschmer. Schade eigentlich, fällt somit nicht in mein Budget. Aber an dieser Stelle sei Ihnen gesagt, dass Sie sich dieses Kleid UNBEDINGT anschauen sollten, wenn der Preis eher nebensächlich ist.

 

Opernball3

 

Ein kleines bisschen Prinzessin für diese eine Nacht

Meine Enttäuschung währt Gott sei Dank nur kurz, denn Frau Krüger hat schon das nächste Schätzchen für mich in der Hand. So geht’s eine halbe Stunde weiter und ich habe die Qual der Wahl. Zartes Gelb, frisches Apricot, knalliges Rot oder verführerisches Schwarz, ein Kleid ist schöner als das andere. Entscheiden konnte ich mich am Ende dank der großen Auswahl einfach nicht aber bis zum Opernball bleiben ja noch  gut eineinhalb Wochen. Zwei Favoriten habe ich in jedem Fall und ich werde einfach in den nächsten Tagen noch einmal bei Liebe vorbei schauen und eine Entscheidung treffen. Wie auch immer diese ausfallen wird, eines kann ich Ihnen versprechen: ich werde zwar weder einen Glasschuh um Mitternacht auf der Treppe verlieren, noch mit meinem Traumprinzen über das Parkett schweben aber ich werde ein kleines bisschen Prinzessin sein. Zumindest für diese eine Nacht.

 

Herzlichst Ihre

Annika Fromm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.