LA MER The Eye Balm Intense

LA MER The Eye Balm Intense

Die Produkte von La Mer gehören zur Crème de la Crème der Beautybranche. Von Raumfahrtphysiker Dr. Max Huber in über 12 Jahren und 6000 Experimenten zunächst in eigener Sache entwickelt, um seine von schweren Verbrennungen gezeichnete Haut zu behandeln, feiern die Beautyprodukte mit hochwirksamen Inhaltsstoffen aus den Tiefen des Meeres bahnbrechende Erfolge.
Die tiefenwirksamen, regenerativen Kräfte von La Mer basieren auf wirksamen Aktivstoffen wie nährstoffreichen Algen, schützenden antioxidativen Extrakten und Halbedelsteinen. Was ist wirklich dran an der Pflege von La Mer? Bei den vielversprechenden Inhaltsstoffen und einem entsprechenden Preis sind meine Erwartungen exorbitant.

Ich trage eine kleine Menge des The Eye Balm Intense Balsams morgens und abends mit dem beiliegenden Applikator auf meine Augenpartie auf. Durch den versilberten Applikator, der die Mikrozirkulation der Haut anregen soll, gibt’s direkt beim Auftragen einen kühlenden Effekt. Ob die Mikrozirkulation nun angeregt wird oder nicht, die Anwendung ist jedenfalls sehr angenehm und erfrischend. Die Pflege zieht schnell ein und hinterlässt ein wohltuend kühles Gefühl.

Der Balsam enthält das Marine De-Puff Ferment™, einen Wirkstoff, der sichtbare Schwellungen, feine Linien und Falten mindern und gleichzeitig das Hautbild glätten und straffen soll. Das Herzstück, die Miracle BrothTM, soll die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen und den hauteigenen Erneuerungsprozess unterstützen.

Schon nach wenigen, regelmäßigen Anwendungen bin ich überzeugt, dass meine feine Augenpartie sehr viel glatter und gesünder aussieht. Keine Spur mehr von trockener Haut und müden Knitterfältchen.

Diese Augenpflege gefällt mir ausgesprochen gut – vielleicht auch, weil La Mer nicht nur einfach eine Pflege ist, sondern irgendwie auch ein Lebensgefühl. Wenn Sie ohnehin in Ihre Schönheit investieren wollen und der Preis keine allzu große Rolle spielt, empfehle ich Ihnen The Eye Balm Intense. Mit ca. 155€ spielt diese Pflege definitiv in der Luxusklasse der Beautyprodukte.

Aber wissen Sie, mit einem Twingo kommt man zwar auch von A nach B aber ein Ferrari ist nicht nur hochwertiger verarbeitet, mit dem geht’s auch einfach schneller.

Herzlichst, Ihre
Annika Fromm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.