Glitzer, Glamour, Fashion und das dritte Lichtlein brennt!

Glitzer, Glamour, Fashion und das dritte Lichtlein brennt!

Weihnachtszeit ist Glamourzeit

Weihnachtszeit ist Glamourzeit. Da kommt mir die Neueröffnung der Modeetage bei Parfümerie Liebe ganz gelegen, schließlich brauche ich noch das eine oder andere edle Stück für die Feiertage und den restlichen Winter. Okay, wenn man’s ganz genau nimmt, brauche ich nichts, mein Kleiderschrank platzt aus allen Nähten. Aber Sie wissen ja, wie das ist. Das eine oder andere neue Teil stört auch nicht bei der täglichen Outfitwahl. Oder bin ich die einzige, die sich jeden Morgen auf ein Neues fragt, was sie bloß anziehen soll? Wie auch immer. Bei Liebe erstrahlt die Modeetage in neuem Glanz und es gibt auch eine ganze Menge kleiner und größerer Modeschätze, die unbedingt einmal anprobiert werden wollen.

 

Zauberhafte Kleidungsstücke

Beim Durchstöbern erspähe ich zauberhafte Seidenblusen und perfekt geschnittene Blazer von Rena Lange. Seidenblusen gehen ja wirklich immer. Wie gesagt, mein Schrank ist voll und ein großer Anteil Seidenblusen trägt dazu bei. Ob aus Satin, Chiffon oder Georgette, ich kombiniere diese Schätzchen im Winter gern zu Jeans, Kaschmircardigan und Lederstiefeln. Das sieht lässig elegant aus, ist alltagstauglich und passt sogar noch am Abend beim Treffen mit den Freundinnen oder einem Essen mit dem Liebsten. Die Dinger sind eben echte Allroundtalente. Aber natürlich gibt’s auch Tage, vor allem im Winter, wenn’s richtig kalt ist, an denen ich lieber einen warmen Pulli anziehe, als im Blüschen ins Büro zu fahren. Wenn ich ganz verrückt werde, dann guckt hier und da ein bisschen Spitze oder schimmernde Seide unter dem dicken Pulli heraus. Und wenn Strick, dann am liebsten Kaschmir. Ganz egal ob als Pulli, Cardigan oder Strickmantel. Einige Pullis habe ich schon seit mehreren Saisons im Schrank, denn mit der richtigen Pflege hat man lange etwas davon. Zu solchen Lieblingsstücken gehören die Kaschmirteile von Iris von Arnim. Die Hamburgerin designt meiner Meinung nach mit Abstand die wohl schönsten Strickschätze. Wenn auch nicht ganz günstig, sind sie das Investment aber allemal wert. Meine Devise: lieber zwei, drei schöne Kaschmirpullis oder Cardigans im Schrank, als eine ganze Menge kratzender Wollpullis, die nach einer Saison verfilzt in der Tonne landen. Abgesehen davon sind Kaschmirpullis einfach so wunderbar kuschelweich auf der Haut. Wenn mir der klassische Look nicht reicht, peppe ich meine Pullis oder Cardigans mit einer großen glitzernden Kette oder Strassbrosche auf. Sie haben noch nichts Passendes zu Hause? Dann schauen Sie doch mal in die funkelnden Vitrinen bei Liebe, da gibt’s tolle Accessoires, die jedem Outfit den letzten Schliff verleihen.

 

Schauen Sie mal bei Liebe vorbei

Mindestens genauso schön wie die neuen Kaschmirpullis, sind auch die aktuellen Wintermäntel mit Felldetails an Kragen, Säumen oder als warmes Futter verarbeitet. Wenn Sie jetzt an den alten Pelzmantel von Tante Inge denken, liegen Sie ganz falsch. Neu aufgearbeitet sehen die Vintage Pelze traumhaft aus, sowohl zu Jeans und dickem Pulli, als auch zu den zauberhaften Cocktailkleidern von Georg et Arend. Schauen Sie mal bei Liebe vorbei und holen Sie sich auch ein bisschen Glamour für die dunkle Winterzeit.

 

Winterglamour pur!

Ich habe mir schon eine schöne dunkelblaue Fellweste gesichert. In Kombi zu meinem schwarzen Kaschmirpulli und einer bunten Strassbrosche ist der Look Winterglamour pur!

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen glamourösen dritten Advent.

 

Herzlichst Ihre

Annika Fromm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.