Beauty Trends – Die Looks der Laufstege

Beauty Trends – Die Looks der Laufstege

Wenn im Frühling die Temperaturen wieder steigen, wechseln wir nicht nur gerne unsere Garderobe, sondern auch unseren Look im Allgemeinen. Immerhin haben wir uns auch dieses Jahr viel vorgenommen – ein frischer Glanz, eine neue Frisur und somit das Feeling eines unbeschriebenen Blattes kommen da gerade recht.

 

Natürlich wollen wir die Dinge an uns verändern, mit denen wir unzufrieden sind, aber einem waschechten Beauty-Liebhaber ist es mindestens genauso wichtig, up to date zu sein. An dieser Stelle wird der Blick gerne gen Fashion Week gerichtet, wo es schon lange nicht mehr darum geht, nur die Mode zu fotografieren. In Magazinen und auf Blogs findet man genauso häufig Backstage-Einblicke, die uns die Gesichter der Models im Profil zeigen. Zweimal im Jahr werden in den Modemetropolen dieser Welt die besten Visagisten und Friseure engagiert, um uns die kommenden Beauty Trends zu zeigen.

 

Trend #1 – Bare Face

Einer der wohl größten Make-up-Trends dieser Saison ist, jenes einfach wegzulassen. Oder zumindest einen solchen Anschein zu erwecken. Wer wie die meisten Menschen (und davon sind auch Models nicht ausgenommen) nicht mit makelloser Haut gesegnet ist, kann zu kleinen Helferchen greifen. Ein zum Hautton passender Moisturizer, ein wenig Concealer und transparentes Augenbrauengel wirken am natürlichsten.

Noch ein weiterer Beauty-Tipp für die Schönheit von innen: viel (!!!!) Wasser trinken. Gesehen bei: Proenza Schouler, Isabel Marant & Marc Jacobs

 

Trend #2 – Rote Lippen

Ist man schon mal auf ein dezentes Allover-Make-up eingestellt, kann man den Look um einen roten Lippenstift ergänzen. Hierbei handelt es sich um den nächsten großen Trend für diesen Sommer. Während man in der Vergangenheit lieber an den kalten Tagen auf einen Kirschmund zurückgriff, ist dieser nun auch von April bis Oktober zu jeder Zeit erwünscht. Und mit Topshop Unique, Missoni, Dolce & Gabbana und Burberry Prorsum als Vorreiter ist man auch hier auf der stilsicheren Seite.

 

Trend #3 – Mittelscheitel und Wallemähne

Die 70er sind zurück! In dieser Saison orientiert man sich jedoch (zumindest modisch) nicht mehr am Hippie-Boho-Style, sondern am eleganten, zurückhaltenden Glamour jener Zeit. Schlaghosen, Schluppenblusen und Schlapphüte sind ganz vorn mit dabei und darunter trägt man das Haar nun lang und im Mittelscheitel. Leichte, ausgekämmte Wellen sowie mittlere Braun- und Honigtöne sind besonders gern gesehen. Gesehen bei: Chloé, Marchesa & Emilio Pucci

Liebe Grüße,

Freya Häberlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.