Müde und geschwollene Augen – Wie finde ich die richtige Augencreme?

Die Augen sagen viel über uns aus und sind der ausdrucksstärkste Teil des Gesichts. Leider begrüßen sie mich jeden morgen etwas zickig. War die Nacht zu kurz oder der Vortag stressig leide ich oft unter dicken und geschwollene Augen. Sie können mir glauben, ich habe wirklich schon Einiges probiert, um diese so gut es geht in Schach zu halten. Deshalb brauche ich morgens schnell Abhilfe und die kriege ich in Form eines Augengels. Das „No puffery Cooling Roll-on“ von Origins ist ein Roll-on mit silberfarbener Massagekugel. Bei leichten Schwellungen macht es alleine einen tollen Job bei mir. Es erfrischt und belebt die Augenpartie und die Massagekugel ist angenehm kühl.

 

Gut für Frauen, die zu Augenschatten neigen

Die extrem dünne Haut unter den Augen besitzt kaum Unterhautfettgewebe und hat nur wenige Talg- und Schweißdrüsen, sowie Stützfasern wie Elastin und Kollagen. Deshalb zeigen sich Alters- oder Ermüdungserscheinungen wesentlich deutlicher. Bei einigen Menschen können andauernde Augenschatten auch das Zeichen einer Allergie oder Mangelerscheinung. Wenn ich morgens keine geschwollenen Augen habe benutze ich eine leicht getönte Augencreme von Clinique. „Even Better Eyes Dark Circle Corrector“ eignet sich besonders gut für Frauen, die zu Augenschatten neigen. Die Creme ist leicht, ölfrei, zieht schnell ein und hinterlässt einen dezent seidigen Schimmer. Da ich nicht zu starken Augenschatten neige, kann ich an guten Tagen sogar ganz auf weiteres abdecken mit Concealer verzichten.

 

Lachfalten sind sympathisch

Dank der Tatsache, dass ich so unheimlich gerne Lache haben sich leichte Fältchen rund um meine Augen angesammelt. Ich finde Lachfalten zwar sympathisch, möchte aber trotzdem mit einer Anti-Falten Pflege ein bisschen nachhelfen. Abends nach dem abschminken ist die Haut rund um meine Augen gereizt und sensibel. Jetzt zählt es sie zu beruhigen und mit vielen Nährstoffen für die Nacht zu versorgen. Die „Anti-Aging Eye Creme Plantscription“ von Origins leistet da ausgezeichnete Dienste. Obwohl sie zu meinen reichhaltigeren Augenprodukten zählt, hat sie eine leichte cremige Textur, hinterlässt keinen öligen Film und kriecht auch nicht in die Augen. Und das Beste? Meine kleinen Augenfältchen sind deutlich gemildert.

 

Die Produkte, die ich benutze, können natürlich auch alleine eine tolle Pflegewirkung erzielen. Ich empfinde meine Augenpartie als besonderen Spezialfall und greife deshalb auf ein so breites Sortiment zurück.

Liebe Grüße

Janna Herberg

PS: Alle Produkte die ich benutze finden Sie selbstverständlich bei Liebe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.